ASV Neuhaus (Oste) e.V.

Nah an der Natur

Der Neuhaus-Bülkau-Kanal

Der Neuhaus-Bülkau-Kanal verläuft mitten durch den Historischen Ortskern von Neuhaus, bis hin zum Bürgerpark, wo er kontrolliert vom Neuhäuser Hafen in die Oste mündet. Bedingt dadurch ist das Gewässer teilweise tideabhängig. 

Neben zahlreichen Brücken, bietet der Kanal auch interessante Unterwasserstrukturen, in denen sich besonders Flussbarsche wohlfühlen. Des Weiteren lässt sich am Kanal gut auf Weißfisch, Aal, sowie auf Hecht und Zander angeln, wobei der exzellente Barschbestand klar überwiegt.

Der zu befischende Abschnitt umfasst ca. 2 km.

Der Neuhaus-Bülkau-Kanal im Ortskern von Neuhaus/OsteDer Neuhaus Bülkau Kanal im Ortskern von Neuhaus/Oste

 

Fischbestand
Aal, Barsch, Hecht, Karpfen, Schleie, Zander, Weißfisch

Schonmaße und Schonzeiten

Für alle nicht aufgeführten Fischarten gelten die Bestimmungen der niedersächsischen Binnenfischereiordnung.

Fischart

Schonmaße

Schonzeiten

Aal

45 cm

Keine

Hecht

50 cm

01. Februar - 15. Mai

(Entnahme nur in Größen ab 50 cm bis 85 cm erlaubt)

Karpfen

35 cm

Keine

Rapfen


ganzjährig

Schleie

25 cm

Keine

Zander

50 cm

01. Februar - 15. Mai

(Entnahme nur in Größen ab 50 cm bis 85 cm erlaubt)

Parkmöglichkeiten

Der Neuhaus-Bülkau-Kanal ist mit dem Fahrzeug gut erreichbar. Wir haben für euch einige Parkvorschläge in der beiliegenden Übersichtskarte bereitgestellt. Zusätzlich könnt ihr natürlich auch die anderen in der Übersichtskarte dargestellten Straßen nutzen. Die Markierungen bieten euch jedoch  größere Parkflächen.