ASV Neuhaus (Oste) e.V.

Nah an der Natur

Informationen für den Gastangler

Der Erwerb einer Gastkarte ist an folgende Bedingungen geknüpft

  • Ihr besitzt den Sportfischerpass oder einen für das Land Niedersachsen gültigen anerkannten Fischereischein
  • Ihr verpflichtet euch die nachfolgenden Bestimmungen einzuhalten
  • max. 3 Handangeln mit einem Haken, Landegerät, Hakenlöser und Fischtöter sind mitzuführen
  • Anfüttern im Ostesee mit max. 1kg Trockenfutter und max. 1/2 Liter Maden
  • In der Raubfischschonzeit (01.02. bis 30.04) ist das Spinnfischen, Fliegenfischen und das Angeln mit Köderfischen verboten
  • Die Schonmaße sind einzuhalten. Siehe auch hierzu die Beschreibung der einzelnen Gewässer
  • Fangbegrenzung pro Tag: 2 Forellen, 2 Karpfen, 2 Hechte oder 2 Zander

 

Verboten ist

  • jede Verunreinigung der Gewässer und der Ufer
  • campingähnliche Zustände am Gewässer (z.B. Grillen, offenes Feuer, Zelten usw.)
  • das Befahren oder Parken auf landwirtschaftlichen Flächen oder im Uferbereich
  • das Wiedereinsetzen kranker Fische (unbedingt dem Vorstand melden)
  • das Auslegen von Reusen, Körben, Aalschnüren oder solcher Fischerei, die nach dem Niedersächsischen Fischereigesetz verboten ist
  • die Benutzung von Booten. Dazu zählen auch Belly Boote, wie auch Boote, welche nur zum Auslegen von Montagen verwendet werden

Nachfolgend eine Auflistung unserer Gastkarten